Home Software Hardware Services Shop Lizenzen Wikis Tipps Tests Kontakt
Thema Hotkey-Verwaltung
Hotkey-Detektiv 3.1: Hotkeys in Windows-Verknüpfungen verwalten
Hotkeys unter Windows sind eine praktische Sache: Entsprechend präparierte Verknüpfungen lassen Programme oder Dokumente ohne viel Geklicke mit einer simplen Tastenkombination hochfahren - konsequent eingesetzt ist dies ein echter Produktivitätsgewinn. Da Windows aber keine praxistaugliche Möglichkeit zur Wartung der Hotkeys bietet, benötigen Sie den Hotkey-Detektiv.
 Systeme: Windows 8 / 7 / Vista / XP.
Diese Software lizenzieren: Alle Infos hier.
Dieses Seite weiterempfehlen.
Inhaltsverzeichnis
Quickstart
Der Hotkey-Detektiv spürt automatisch alle Tastenkombinationen in Programm- und sonstigen Dateiverknüpfungen auf und zeigt sie übersichtlich in einer Liste an. Dabei wird auch sichtbar, zu welcher Objektverknüpfung der jeweilige Hotkey gehört. Findet der Hotkey-Detektiv eine Mehrfachbelegung, so erhalten Sie einen entsprechenden Hinweis.
Zur zur Korrektur einer Tastenkombination kann bei Bedarf der Windows Explorer direkt aufgerufen werden. Zudem lässt sich die Hotkey-Liste zwecks Dokumentation ausdrucken oder über die Zwischenablage in andere Applikationen (bsw. Textverarbeitung) einfügen.
Hotkeys anpassen
Um eine Tastenkombination zu ändern, doppelklicken Sie einfach deren Namen in der Hotkey-Detektiv-Liste, drücken die Eingabetaste oder wählen den Namen und klicken die Taste Bearbeiten.
Der Hotkey-Detektiv öffnet daraufin den Dateiordner, indem sich die zu bearbeitende Verknüpfung befindet, mit bereits ausgewählter Objektverknüpfung. Drücken Sie anschliessend die Tastenkombination ALTEINGABE oder klicken Sie rechts und dann Eigenschaften, um die Tastenkombination dieser Verknüpfung zu ändern (siehe nebenstehendes Bild).
Anhand der Taste Liste aktualisieren können Sie die Hotkey-Liste nach einer Änderung manuell auf den neuesten Stand bringen lassen.
Falls die Liste einmal leer bleibt ...
Wenn sich im Hotkey-Detektiv kein einziger Hotkey zeigt, so liegt dies möglicherweise am Verständnis für Hotkeys: Allgegenwärtige Windows-Tastenkombination wie z.B. StrgC, StrgX und StrgV sind nicht abänderbare Eingabehilfen und keine Hotkeys im Sinn von Programm- oder Dateiverknüpfungen. Und nur um letztere geht es beim Hotkey-Detektiv.
Hotkeys für Programme und Dateien werden nur in Programm- und Dateiverknüpfungen festgelegt. Das sind Objekte mit der Dateiendung .LNK. Um diese zu ändern öffnen Sie das Kontextmenü einer Verknüpfung und wählen darin Eigenschaften. In der Textzeile Tastenkombination können Sie nun eine Ihnen genehmen Hotkey festlegen (siehe Bild). Probieren Sie es aus - das spart allerhand Geklicke im Startmenü.
Wichtig: Damit Windows auf Ihre selbstfestgelegten Hotkeys auch wirklich Rücksicht nimmt (und diese auch im Hotkey-Detektiv erscheinen), müssen die betreffenden Verknüpfungen entweder auf dem Desktop oder irgendwo im Startmenü stehen - sonst funktioniert es nicht.
Update-Geschichte
Das jeweils neueste Update enthält alle Änderungen der vorangegangenen Versionen. Es genügt also, nur die jeweils neueste Fassung zu installieren, um auf dem aktuellsten Stand zu sein.
  • Update auf 3.1: Anpassungen an Windows 7 und 8.
© 2014 Wirth IT-Design - Impressum
Besuchen Sie uns auch auf    
Druckversion  - Top